Pflege und Betreuung

Pflege
Ziel der Pflege ist, die Bewohner und Bewohnerinnen bei den Aktivitäten, Beziehungen und existenziellen Erfahrungen des Lebens (ABEDL, früher AEDL. nach Prof. Monika Krohwinkel) zu begleiten, ihre Ressourcen zu erkennen, zu fördern und die Pflegeleistungen dem Bedarf und unserem Leistungsangebot entsprechend individuell bereitzustellen.
Die Bewohner und Bewohnerinnen werden von Altenpflegern und -pflegerinnen, Gesundheits- und Krankenpflegern und -pflegerinnen sowie Pflegehelfern und -herlferinnen rund um die Uhr in drei Schichten betreut. Für jeden Bewohner erfolgt eine individuelle Pflegeplanung und Dokumentation als Grundlage einer qualifizierten Pflege und Betreuung.

Ärztliche Versorgung
Es besteht freie Arztwahl. Wir arbeiten mit jedem Arzt zusammen.
Die Hausärzte und der Urologe kommen in der Regel zu uns in die Einrichtung. Die langjährige Zusammenarbeit und die hohe gegenseitige Wertschätzung und das Vertrauen ist ein Vorteil in der  medizinischen Versorgung unserer Bewohner.
Die verschriebenen Arzneimittel und Heil-Hilfsmittel werden auf Wunsch in den Prümer Apotheken / Sanitätshäusern besorgt. Wenn die selbstständige Verwaltung der Medikamente nicht gewährleistet ist, werden die Arzneimittel bewohnerbezogen, sachgerecht gelagert, verordnungsgemäß vor- und aufbereitet sowie pünktlich verabreicht. Die ärztlich verordnete Behandlungspflege wird fachkompetent durch unsere Pflegefachkräfte umgesetzt. So arbeiten zurzeit zum Beispiel zwei Wundmanager in der Einrichtung.

Service am Menschen 

„gemeinsam Zukunft gestalten…“,

Bereits ab der ersten Kontaktaufnahme versuchen wir mit den zukünftigen Bewohnern und all den Menschen, die an dieser Veränderung teilhaben, diese  in diesem Lebensabschnitt so zu begleiten, dass die größtmögliche Eigenständigkeit erhalten bleibt  und /  oder gefördert wird. 

Wir helfen und unterstützen  

  • bei allen relevanten Angelegenheiten um die Klärung Finanzierung
  • beim Umzug der Möbel und persönlichen Dingen, die sie mitbringen möchten
  • bei Behördengängen / Ummelden
  • und vieles mehr

Wir sorgen fürs leibliche Wohl
Täglich bereiten die Kollegen in der Küche des St. Joseph-Krankenhauses die Speisen frisch zu. Krankenhaus und Pflegeheim bilden eine gGmbH. Also ist die Krankenhausküche auch unsere Küche. Sonderkostformen und spezielle Wünsche und kurzfristige Änderungswünsche sind in einem gewissen Rahmen umsetzbar. Wir kochen mit Kompetenz  und Leidenschaft.

Wir versuchen möglichst viele Menschen zu den Hauptmahlzeiten in den Speisesaal zu begleiten. 

Ein großes Sortiment an Wahlmöglichkeiten runden das Speise- und Getränkeangebot ab. Auf Selbstkosten besorgen wir Ihnen auch z.B. Wein und Bier zum Essen, so wie sie das bisher gewohnt sind.

Unser Einkaufsdienst
liefert ihnen die angefragte Ware ins Zimmer.

Gottesdienste
Dem Wunsch nach Spiritualität und Glaubensgemeinschaft tragen wir Rechnung. In der Regel feiern wir einmal in der Woche das Abendmahl oder die hl. Messe meist in der Kapelle im Erdgeschoss, zu hohen Anlässen im großen Gemeinschaftsraum.
Kreuzweg, Rosenkranzbeten und Andachten sind weitere seelsorgerische Angebote des Hauses.
Zudem kommt auf Wunsch und Absprache Pater Tix außerhalb der Gottesdienste ins Haus (z.B. Kranken-Kommunion oder Salbung).

Egal ob Sie die Kraft in der Meditation oder im  stillen Gebet schöpfen, die Kapelle steht für Ruhesuchende als sakraler Raum offen.

Friseur, Krankengymnastik, Fußpflege / Podologe
Im ersten Stock ist der Friseursalon. Zu festen Zeiten, oder aber zu besonderen Anlässen nach Terminvereinbarung, kommt unsere  Friseurin  in unsere Einrichtung. Viele Jahre Erfahrung auch mit dementiell veränderten Menschen und eine große Empathie spiegeln sich in den Resultaten der Arbeit.  
Natürlich sind uns Ihre bisherigen Kontakte und Ihr Haus-Friseur in der Einrichtung ebenso willkommen.

Genau wie auch die Krankengymnastik und Fußpflege.
Wir arbeiten eng mit verschiedenen physiotherapeutischen Praxen und Fußpflegern/-pflegerinnen der Umgebung zusammen. Sie entscheiden jedoch selbst, wer zu Ihnen kommt.

Ähnlich verhält es sich mit Massage / Gesichtsmassage / Fußreflexzonenmassage / Tier- Hundetherapeuten und Besucherdienst / etc…, die wir auf Anfrage, als zusätzliche einzukaufende Serviceleistung ins Haus vermitteln.